AngeboteAngebote
Anfragen

Newsletter abonnieren

Schneeschuhwandern und Skitouren in Villnöss

Schneeschuhwandern und Skitouren in Villnöss

Ein besonderer Zauber liegt über dem Villnösstal, wenn das winterliche Kleid des Schnees über der Landschaft liegt. Auf ausgedehnte Entdeckungstouren brauchen Sie aber auch in der kalten Jahreszeit nicht zu verzichten. Denn Schneeschuhwandern Villnöss oder Skitouren Villnöss versprechen Ihnen ein besonderes Urlaubs-Erlebnis.

Mit Schneeschuhen auf Entdeckungsreise gehen

Mit Schneeschuhen auf Entdeckungsreise gehen

Wenn Sie beim Schneeschuhwandern Villnöss und Umgebung kennenlernen wollen, können Sie das passende Schuhwerk direkt am Babylift ausleihen. Sie haben im Villnösstal mehrere Möglichkeiten, an geführten Schneeschuhwanderungen teilzunehmen. Organisiert werden die Touren vom Tourismusverein, der auch die Anmeldungen entgegennimmt:

Dienstags führt etwa die Schneechuhwanderung Halsl vom Parkplatz Eistil Boden über die Spoierböden bis zur Halshütte. Nach einer Einkehr machen Sie sich auf dem Wanderweg 9 wieder auf den Rückweg.

Eine Schneeschuhwanderung von der Zanser Alm aus zur Gampen Alm wird mittwochs angeboten. Nach einer gemütlichen Einkehr können Sie eine lustige Rodelpartie unternehmen.

Eine anspruchsvolle Tour für geübte Wanderer bietet die Schneeschuht-Tour entlang des Raschötzkamms an jedem Donnerstag. Auf der Geisler Alm kehren Sie ein und unternehmen anschließend eine Rodelpartie.

Ebenfalls donnerstags organisiert der Tourismusverein eine Fahrt ins Grödnertal. Sie fahren von St. Ulrich aus mit der Seilbahn auf die Raschötz und kehren mit Schneeschuhen ins Villnösstal zurück.

Montags bis samstags bietet der Tourismusverein außerdem eine Schneeschuhwanderung mit Rodelspaß für Gruppen ab fünf Personen an.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, an geführten Touren teilzunehmen, die sich über mehrere Tage erstrecken. Nähere Informationen dazu erhalten Sie im Tourismusbüro Villnöss.

Auf Skitouren die Natur genießen

Auf Skitouren die Natur genießen

Die Skitouren Villnöss bieten Ihnen unvergessliche Augenblicke in der verschneiten Natur. Allerdings benötigen Sie neben einer guten Ausrüstung und Kondition auch etwas alpine Erfahrung, um an den Skitouren Spaß zu haben. Folgende Touren sind im Villnösstal möglich:

Der Startpunkt der vier Kilometer langen Tour auf dem Zendleser Kofel befindet sich auf der Zenser Alm. Von hier aus besuchen Sie den Kirchwiesel, die Kaserill Alm und die Brühler Schupfe, bevor Sie nach etwa 2 1/2 Stunden den Zendleser Kofel erreicht haben.

Ebenfalls vier Kilometer lang ist die Tour von der Zanser Alm auf das Bronsoijoch. Sie brauchen etwa 2 1/2 Stunden, bis Sie über Kirchwiesel und Gampenalm das Bronsoijoch erreicht haben.

Auf den Laite Va Piz starten Sie in Ranui vom Parkplatz Waldschenke. Über Weissbrunn und die Brogles Alm haben Sie nach etwa 3 1/2 Stunden und sechs Kilometern den Laite Va Piz erreicht.

Zum Gabler starten Sie am Parkplatz Fermeda/Schlemmer und gehen über Grulanegg ans Ziel. Diese Tour dauert etwa 2 1/2 Stunden und ist 4,2 Kilometer lang.