AngeboteAngebote
Anfragen

Newsletter abonnieren

Südtiroler Sehenswürdigkeiten in Villnöss

Naturpark Puez-Geisler

Naturpark Puez-Geisler

Der Naturpark Puez Geisler erstreckt sich zwischen Villnöss, Gröden und dem Gadertal auf einer Fläche von 10.722 Hektar. Weil hier sämtliche Gesteinsschichten vorkommen, die für die Dolomiten typisch sind, gilt er als geologisch äußerst interessant.

Mineralienmuseum Teis

Mineralienmuseum Teis

Das Mineralienmuseum Teis zeigt zahlreiche Mineralien,von Paul Fischnaller im Lauf von 30 Jahren gesammelt. Bekannteste Ausstellungsstücke sind die „Teiser Kugeln“ – Gesteine, die einen mit Kristallen gefüllten Hohlraum besitzen.

Naturparkhaus Puez Geisler

Naturparkhaus Puez Geisler

Im Naturparkhaus Puez Geisler finden Sie zahlreiche Informationen zum Naturpark Puez Geisler und seinen Attraktionen.

Kirche St. Magdalena

Zahlreiche Sagen ranken sich um die Ortskirche in St. Magdalena. Einer Erzählung nach wurde die Kirche an der Stelle errichtet, wo einst eine kleine Statue der Heiligen Magdalena bei einem Unwetter angespült worden war.

Pfarrkirche von St. Peter

„Dom im Tale“ wird die Pfarrkirche des Ortes St. Peter wegen ihrer Größe genannt. Das Gotteshaus wurde im ausgehenden 18. Jahrhundert gebaut und besitzt sehenswerte Deckenmalereien in spätbarockem Stil.

Teiser Pfarrkirche

Errichtet wurde die Pfarrkirche zum Hl. Herzen Jesu während des Hochmittelalters. Die Kirche besitzt einen hohen, aus Granitquadern errichteten Spitzturm mit dekorativen Spitzbogenschallfenstern aus dem 16. Jahrhundert.

Kirche St. Johann in Ranui

Kirche St. Johann in Ranui

Die kleine Barockkirche steht direkt neben dem Ranuihof und ist ein beliebtes Ziel von Wanderern.

Kirche St. Valentin

Romanische sowie gotische Elemente sind die wesentlichen Merkmale der mittelalterlichen Kirche St. Valentin. Der gotische Flügelaltar wurde um 1500 von einem Brixner Meister geschaffen und gilt als besonderes Glanzstück.

Kirche St. Jakob

Während das Langhaus von St. Jakob in romanischem Stil errichtet wurde, stammt der Turm aus der Gotik. Ihre heutige Form erhielt die Kirche um 1500.

Kirche zum Heiligen Bartholomäus

Erbaut wurde die kleine Kirche in Nafen anno 1307. Sie war lange das Wallfahrtsziel von Zahnkranken.

Der Kalvarienberg in Teis

Seit 2006 ist der sogenannte Kalvarienberg in Teis wieder für Jedermann zugänglich. Er gilt als schönster Aussichtspunkt der Fraktion Teis.

Kulinarische Highlights

Lammwochen vom Villnösser Brillenschaf

Traditionell finden Anfang Oktober die Lammwochen vom Villnösser Brillenschaf statt. Die Gastronomen setzten bei diesen Spezialitätenwochen zahlreiche Lammspezialitäten auf ihre Karte, ergänzt von einem exklusiven Rahmenprogramm.

Speckfest Villnöss

Speckfest Villnöss

Das Speckfest Villnöss findet an zwei Tagen Anfang Oktober in St. Magdalena statt. Neben kulinarischen Köstlichkeiten erwartet die Gäste viel Volksmusik sowie ein Bauernmarkt.

Urlaubspauschale „Der Berg kocht“

Urlaubspauschale "Der Berg kocht"

Alljährlich im Frühsommer verspricht die Pauschale „Der Berg kocht – Auf dem Weg mit Genuss“ eine Woche lang Wanderspaß, gespickt mit kulinarischen Genüssen. Die geführten Wanderungen stehen unter dem Motto „Wandern und Verkosten im Tal der Wege“.